Bettina

Bettina

Bettina

Yogalehrerin 

Mein Yogaweg

Ich liebe lesen – und so ist es kein Wunder, dass meine erste Yogabegegnung als 13jährige über ein Buch stattfand. In den folgenden Jahren gab es dann immer wieder mehr oder weniger intensive Yoga-Wiedersehen, bis vor mehr als zehn Jahren Yoga (endlich!) regelmäßiger Teil meines Lebens wurde. 

Yoga gibt mir die Möglichkeit, mich selbst zu hinterfragen, meine Handlungsweisen zu reflektieren, mich in Geduld zu üben und immer mal wieder über mich hinauszuwachsen. Die Kombination aus körperlicher Aktivität und anschließender Entspannung in Asanapraxis, Atemübungen und Meditation befriedigt meine physischen und psychischen Bedürfnisse gleichermaßen – insbesondere, da diese Kombination je nach aktuellem Befinden verändert werden kann.

In meinen Yogastunden möchte ich den Teilnehmenden dabei helfen, über das Körperliche der Asanas und des Atmens in die Ruhe zu kommen und so aus Stabilität Leichtigkeit zu schaffen. 

Meine Inspiration:

„Es ist und bleibt ein Glück, vielleicht das Höchste, frei atmen zu können.“
Theodor Fontane

Meine Kurse: 

  • Bettina ist als Vertretungslehrerin bei uns aktiv