Giannina

Giannina

Giannina

Yogalehrerin

Mein Yogaweg

Irgendwann Anfang 20 landete ich in einem Fitnessstudio für Frauen in einem Yogakurs, weil  ich keine Lust auf „richtigen“ Sport hatte. Dort war dann diese Yoga-Lehrerin und ich war fasziniert. Sie hat geleuchtet. Von diesem Moment an war ich verrückt nach Yoga und auf der Suche nach eben diesem Leuchten.

Meine Welt ist bunt – ich liebe die Abwechslung und teste gerne meine Limits. Gleichzeitig brauchen Herumtreiber wie ich ihren Ort der Ruhe. Yoga vereint für mich beides. Hier kann ich mich auspowern und zur Ruhe kommen – je nachdem, wonach mir gerade der Sinn steht. Kurz: Egal wo, wann und warum du deine Matte ausrollst, beim Yoga entsteht für mich ein Ort, an dem Geist und Körper Eins werden können.

Meine Inspiration: 

„Warte nicht darauf, dass die Menschen dich anlächeln… Zeige ihnen wie es geht!“
Pippi Langstrumpf

Meine Qualifikationen: 

  • YTT200 Yogalehrerausbildung bei Almut Schotte (200 Stunden) –  2020
  • Prenatalyoga Ausbildung bei Sylvia Ritter (20 Stunden) – 2021
  • Vertiefung Yoga-Philosophie bei Philipp Lemke (16 Stunden) – 2021

Meine Kurse:

  • Di., 18:15 Uhr Yoga Flow