Hannah

Hannah

Hannah

frei.zeit Inhaberin & Gründerin * Yogalehrerin

Mein Yogaweg

Meinen ersten Kontakt zum Yoga bekam ich während meines Praktikums in Amsterdam, als ich sechs Monate in einem Drogenkonsumraum arbeitete und mir eine Kollegin vom Yoga erzählte. Ich als „digital native“ warf in meinem kleinen Zimmer direkt Google an und blieb hängen – bei Youtube-Yoga. Für die nächsten Monate übte ich fast täglich mithilfe der (manchmal echt schrägen) Yogavideos und war total im Glück, wie gut mir diese Übungen taten. Für meinen Kopf, für meinen Körper, es half mir, die oft schweren Eindrücke während des Praktikums zu verarbeiten und besser zu schlafen. Zurück in Stuttgart war mein erster Gang direkt ins nächste Yogastudio und ich übte regelmäßig und endlich mit einer echten und tollen Yogalehrerin. Bald kaufte ich mir das erste Yoga-Buch, dann das erste über Meditation und übte mal mehr und mal weniger fleißig im Yogastudio. 

Kurz vor dem Ende meines Studiums erzählte mir eine Bekannte, dass sie sich zur Yogalehrerin ausbilden lässt und dieser Gedanke ließ mich nicht mehr los. Ich wollte meine eigene Praxis vertiefen, lernen wie ich lange und gesund Yoga üben kann und weitergeben, was mich so begeistert. Also gedacht, gemacht. Wer hätte geahnt, dass ich damit so viel in meinem Leben lostrete?

Seitdem durfte ich in mehreren tollen Stuttgarter Studios unterrichten und den Yoga auch an meine KlientInnen weitergeben innerhalb meines „Hauptjobs“ als Sozialarbeiterin in der Stuttgarter Suchthilfe. Yoga ist für mich der perfekte Ausgleich zum Job und Alltag. Und darum geht’s ja schließlich, oder? Immer wieder alles in Balance zu bringen. So entdeckte ich irgendwann Yin Yoga (und liebe es sowohl als Teilnehmerin als auch als Lehrerin) und schließlich den Ayurveda, der mir so viele Inspirationen gibt für das ständige „ausbalancieren“ sowohl „on“ als auch „off the mat“. Ich liebe fließende Vinyasa-Klassen, aber auch die Ruhe und das Ankommen im Yin Yoga. Und ich liebe es, die Fülle des Ayurveda mit in meine Stunden zu bauen und euch beim Ausgleichen und Balancieren zu unterstützen. 

Meine Inspiration:

Grow with the flow.

Meine Kurse:

  • Mi., 7:30 Uhr, Good Morning Flow
  • So., 18:00 Uhr, frei.zeit Flow (im Wechsel)